Pablo Gregorian – tenor

Der in Deutschland geborene niederländisch-armenische Tenor Pablo Gregorian ist ein vielseitiger Solist und Ensemblesänger mit Interesse an Oratorium, Oper, Lied und Alter Musik. Nach Abschluss zweier Masterstudiengänge in Theoretischer Physik und Geophysik an der Universität Utrecht und Eberhard Karls Universität Tübingen studierte er Gesang in der Abteilung für Alte Musik des Königlichen Konservatoriums in Den Haag. Darüberhinaus absolvierte er einen Master in klassischem Gesang bei Marcel Reijans an der Hochschule CODARTS in Rotterdam.

Als Solist trat Pablo Gregorian mit dem Apollo Ensemble sowie mit Mitgliedern des Koninklijk Concertgebouworkest auf. Desweiteren wirkte er in einer Reihe vollständig inszenierter Barockopern unter der Regie von Michael Chance mit. Als Liedsänger trat er beim Internationalen Kammermusikfestival Schiermonnikoog auf. Pablo Gregorian bildet ein Duo mit der (Forte-)Pianistin, Cembalistin und Barockharfenistin Henriëtte Wirth. Zudem ist er als Ensemblesänger mit der Nederlandse Bachvereniging und dem Collegium 1704 in Prag verbunden.

Biographie

Termine

Weitere Termine

Newsletter